22.10.2017: TSG NIederrad - BSC SW 1919 2:2 (0:0)

Claus Flick, der Sportliche Leiter der TSG Niederrad, fand das Endergebnis "traurig. Bei allem Respekt vor diesem Gegner müssen wir das Spiel gewinnen. Statt hinten dicht zu machen, sind wir am Ende in einen Konter zum 2:2 gelaufen. Das ist bitter". In der torlosen ersten Hälfte hatten die Gastgeber mehr Spielanteile und Pech durch einen Lattentreffer von Mohammed Barkammich. Im zweiten Abschnitt wurde die Partie deutlich ereignisreicher. Zunächst bekam der Tabellenletzte einen Elfmeter zugesprochen, weil der Niederräder Okan Koyun den BSC-Akteur Marc-Peter Jähnke im Strafraum rempelte. TSG-Torhüter Salim Akaouch parierte den Elfmeter von Marcel Brand und verhinderte den Rückstand. Stattdessen ging der Aufsteiger durch einen Kopfball von Ali Sina Kanawezi mit 1:0 in Führung. Doch rund zehn Minuten später gab es erneut Elfmeter für den BSC nach einem Kontakt zwischen Akaouch und Jakir Ahmed. Diesmal trat Roy Mokrzycki vom Punkt an und verwandelte zum 1:1. Nach einem Pfostenschuss und weiteren vergebenen Chancen war es Max Simon Fiege vorbehalten, per Flugkopfball das 2:1 für die TSG Niederrad zu markieren. Kurz darauf der dritte Aluminiumtreffer der Niederräder durch Fiege an den Pfosten. In der Nachspielzeit beförderte Max Schneidmüller einen langen Ball in die Spitze zum Ausgleich für das Schlusslicht in das Tor. Über den erst vierten Punkt des Kellerkindes zeigte sich BSC-Coach Ramazan Ünlü erfreut: "Wir sind sehr zufrieden, weil wir als Team aufgetreten sind und auf dem tiefen Boden Zusammenhalt bewiesen haben. Wir haben uns für eine tolle Mannschaftsleistung belohnt".

 

Quelle: Torgranate.de vom 22.10.2017

Aufstellung

P. Herrmann - S. Avci - B. Gebrehiwot - M. Brand - M.P. Jahncke - R. Mokrzycki - M. Schneidmüller - Z. Allouss - J. Ahmed - M. Hoffmann - C. Gebbers

 

Ersatzbank:

A. Akkus - R. Krishnathas - G. Scavo

Tore:

1:0 Ali Sina Kanawezi (51.)

1:1 Roy Mokrzycki (62.) FE

2:1 Max Simon Fiege (74.)

2:2 Max Schneidmüller (90.)

 

Nächstes Spiel: 29.10.2017 / 15:00 Uhr

1. Rödelheimer FC 02 - BSC SW 1919

Bottenhorner Weg

60489 Frankfurt am Main

Bilder: Stefanie Gerzabeck

Online Counter kostenlos

Der BSC SW 1919 Frankfurt wird in der Saison 2017/2018 unterstützt von:

Hauptsponsor: