10.09.2017: Makkabi Frankfurt - BSC SW 1919 4:2 (1:0)

Da die Bertramwiese weiterhin gesperrt ist, musst Makkabi erneut auf die neue Sportanlage am Preungesheimer Torbogen ausweichen. "Wir haben gut begonnen und ein knappes Ergebnis in die Pause genommen", sagte Makkabis Trainer Maximilian Eilingsfeld. Simon Lindlar hatte die Makkabäer mit 1:0 nach vorne geschossen. Nach der Pause kam der bislang punktlose BSC, der auch das Nachholspiel gegen den FC Posavina unter der Woche mit 2:4 verloren hatte, plötzlich stärker auf. "Da waren wir zu schläfrig und nicht konzentriert. Es war eigentlich ein typisches Spiel, welches man nicht gewinnt", rekapitulierte Eilingsfeld. Biniam Gebrehiwot und Zian Allouss drehten die Begegnung tatsächlich für den Außenseiter. Makkabi bog das Resultat aber mit sechs starken Minuten wieder gerade. Robel Tsegai glich aus, Ibrahim Abbouz stellte mit seinem Doppelpack doch noch den Dreier sicher. "Wir haben die Qualität, um zum Erfolg zu kommen. Die junge Elf muss aber noch viel lernen", stellte Eilingsfeld klar.

 

Quelle: Torgranate,de vom 10.09.2017

Aufstellung:

P. Herrmann - S. Avci - N.Krischer - B. Gebrehiwot - M. Brand - J. Andemariam - P. Saraca - A. Ringheim - C. Gebbers - M. Renna - M. Schneidmüller

 

Ersatzbank:

M.M. Stahl - M. Dehvar - Z. Allouss - R. Mokrzycki - M. Hoffmann

Tore:

1:0 Simon Lindlar (27.)

1:1 Biniam Gebrehiwot (50.)

1:2 Zian Allouss (55.)

2:2 Robel Tsegai (71.)

3:2 Ibrahim Abbouz (75.)

4:2 Ibrahim Abbouz (77.)

 

Nächstes Spiel: 17.09.2017 / 15:00 Uhr

BSC SW 1919 - SG Westend Ffm

Eschersheimer Landstr. 328

60320 Frankfurt am Main

Bilder: Stefanie Gerzabeck

Online Counter kostenlos

Der BSC SW 1919 Frankfurt wird in der Saison 2017/2018 unterstützt von:

Hauptsponsor: