08.10.2017: Spvgg. 03 Fechenheim - BSC SW 1919 5:1 (3:0)

Der souveräne Spitzenreiter Fechenheim marschiert weiter Richtung Gruppenliga Frankfurt West, auch wenn Sportdirektor Asghar Ali-Jaali von einem möglichen Aufstieg weiterhin rein gar nichts wissen will: "Wir freuen uns, dass wir oben dabei sind. Der heutige Sieg fällt unter die Kategorie Pflichtsieg. Wir haben nun 29 Punkte gegen den Abstieg gesammelt". Wobei davon auszugehen ist, dass das Fechenheimer Punktekonto angesichts der Klasse der Mannschaft auch in den kommenden Wochen stetig anwachsen wird. Gegen den Tabellenletzten vom Rossegger hatten die 03er jedenfalls keine Probleme, den sechsten Sieg in Folge einzufahren. Kamil Yikilmaz mit einem Schlenzer, Tolga Tuygar und erneut Yikilmaz hatten schon zur Pause ein 3:0 vorgelegt. Im zweiten Abschnitt waren noch Mohamed Mamay und Tuygar erfolgreich. Den Ehrentreffer der harmlosen Gäste markierte Maximilian Büge. "Nach der Halbzeit war das Standfußball. Uns hat nach drei Spielen in acht Tagen die nötige Frische gefehlt", erklärte Ali-Jaali. BSC-Coach Ramazan Ünlü sah sein Team mit drei Reservespielern nicht gut gerüstet: "Wir haben aber unser neues Spielsystem bis zum 1:0 gut umgesetzt und uns mit dem letzten Aufgebot gut verkauft. Fechenheim hat unsere Fehler mit seinen guten Spielern gnadenlos ausgenutzt".

 

Quelle: Torgranate.de vom 08.10.2017

Aufstellung

P. Herrmann - S. Avci - C. Gebbers - B. Gebrehiwot - M. Brand - M. Hoffmann - M. Schneidmüller - P. Saraca - M. Büge - S. Azzouz - R. Mokrzycki

 

Ersatzbank:

R. Krishnathas - B. Panknin - A. Akkus - M.M. Stahl

Tore:

1:0 Kamil Yikilmaz (10.)

2:0 Tolga Tuygar (28.)

3:0 Kamil Yikilmaz (39.)

4:0 Mohamed Mamay (73.)

4:1 Maximilian Büge (76.)

5:1 Tolga Tuygar (87.)

 

Nächstes Spiel: 15.10.2017 / 15:00 Uhr

BSC SW 1919 - SV Blau Gelb Ffm

Eschersheimer Landstraße 328

60320 Frankfurt am Main

Bilder: Stefanie Gerzabeck

Online Counter kostenlos

Der BSC SW 1919 Frankfurt wird in der Saison 2017/2018 unterstützt von:

Hauptsponsor: