04.04.2018: BSC SW 1919 - Makkabi Frankfurt 3:2 (2:2)

Eine überraschende Niederlage musste der TuS Makkabi gegen das Kellerkind hinnehmen. Dabei gingen die Gäste früh durch Thilo Tanetschek in Führung. "Danach haben wir aber viele kopflose Entscheidungen getroffen", so der enttäuschte TuS-Coach Max Eilingsfeld. So fiel der Ausgleich durch Jafar Sidiqi nach einem "unnötigen Eckball." Nach einem tollen Angriff gingen die Gäste nach Etienne Schuberts Treffer zwar abermals in Front, konnten das 2:1 aber nicht in die Halbzeit retten. Kurz vor der Pause verursachte Makkabi "einen total unsinnigen Elfmeter, anstatt das runter zu spielen", haderte Eilingsfeld. Pietro Saraca ließ sich die Chance nicht nehmen.

 

 

"In der zweiten Hälfte haben wir dann noch zwei gute Chancen, bekommen dann aber kurz vor Schluss noch das dritte Tor. Das Spiel haben wir unnötigerweise verloren. Gerade nach den beiden guten Spielen zuletzt ist das eine bitter Pleite", so der Gästetrainer. Sidiqi machte fünf Minuten vor dem Ende das entscheidende 3:2 für die Hausherren, die trotz des Sieges noch weit hinter dem rettenden Ufer zurückliegen und für den Klassenerhalt eine Serie brauchen. Makkabi liegt weiter auf dem dritten Rang

 

Quelle: Torgranate.de

Aufstellung

P. Herrmann - J. Ahmed - R. Krishnathas - B. Gebrehiwot - M. Renna - M.P. Jahncke - J. Sidiqi - P. Saraca - A. Ringheim - C. Gebbers - E. Özcan

 

Ersatzbank:

P. Karunanithy - J. Andemariam - A. Akkus - M. Brand - G. Scavo - S. Avci

Tore:

0:1 Thilo Tanetschek (4.)

1:1 Jafar Sidiqi (14.)

1:2 Etienne Schubert (34.)

2:2 Pietro Saraca (45.)

3:2 Jafar Sidiqi (85.)

 

Nächstes Spiel: 08.04.2018 / 15:00 Uhr

BSC SW 1919 - FC Kalbach II

Eschersheimer Landstr. 328

60320Frankfurt am Main

Online Counter kostenlos

Der BSC SW 1919 Frankfurt wird in der Saison 2017/2018 unterstützt von:

Hauptsponsor: